Anerkannte Fortbildung der Landesärztekammer Hessen

Wirkungsvolle Kommunikation in Klinik und Praxis

"Profi auch als Führungskraft"

Aufbau-Modul | 22 Punkte | Der/die Ärzt:in in der Führungskraft-Rolle im Umgang mit Mitarbeitenden

2 Tage

In dieser zweitägigen Weiterbildung wird das methodische Wissen aus dem Grundlagen-Modul perfektioniert. Somit ist der vorherige Besuch des Grundlagen-Moduls Voraussetzung für diese Fortbildung.

 

Im Klinik-/Praxisalltag wird vom/von der Ärzt:in verlangt, dass er/sie sein/ihr Team erfolgreich leitet und den Umgang mit Mitarbeitenden professionell gestaltet. Dabei gibt es eine Vielzahl von Aufgaben, die eine Spezialisierung der Mitarbeitenden erfordern. Während einige Personen Schwierigkeiten haben und einen übermäßigen Energieeinsatz zur Erledigung bestimmter Aufgaben benötigen, fällt es anderen wiederum leicht. Die Kenntnis eigener Stärken und Begrenzungen ermöglicht sowohl dem/der Ärzt:in als auch seinen/ihren Mitarbeitenden autonomes selbstverantwortliches Handeln.

 

Im Schwerpunkt geht es darum, das Profil anstehender Aufgaben zu erkennen und sie mit dem/der richtigen Mitarbeiter:in zu verbinden. Ziel ist es, die Aufgaben bestmöglich zu erledigen und die passenden Kompetenzen dafür zu verwenden. Durch ein gekonntes ‚Matching‘ (passende Delegation) wird das Potenzial der Mitarbeiter:innen gezielt gefördert und die Selbstwirksamkeit des Einzelnen sowie des gesamten Teams entwickelt. Gesundheitsschädliches Stressempfinden wird bei allen Beteiligten reduziert und die Arbeitsqualität erhöht.

 

Der Transfer wird durch verschiedenste praktische Gesprächs- und Gruppenübungen auf die Arbeit in Klinik und Praxis übertragbar gemacht. Hierbei können die teilnehmenden Ärzt:innen eigene Fälle einbringen. Das Eingehen auf die Individualität der Mitarbeiter:innen fällt damit leicht und Aufgaben werden nachhaltig und effektiv zum gesundheitlichen Wohl aller Beteiligten erledigt.

Nutzen der Fortbildungsmethode

✓ Schneller verstanden werden ✓ Zufriedenheit erhöhen
✓ Ressourcen gezielt einsetzen ✓ Fluktuation reduzieren 
✓ Unnötigen Stress vermeiden ✓ Sozialkompetenz optimieren
✓ Vertrauen fördern ✓ Führungsverhalten perfektionieren
✓ Stabilität bewirken ✓ Klinik-/Praxiskultur weiterentwickeln
✓ Motivation steigern ✓ Außenwahrnehmung positiv gestalten

Teilnahmegebühr

Die Investition für diese zweitägige Fortbildung in Höhe von € 990,-* pro Person beinhaltet

  • zwei Trainer/Coaches
  • Catering an beiden Tagen
  • eine Abendveranstaltung inkl. Abendessen
  • Raum- und Materialkosten.

*Teilnehmer ohne FA-Anerkennung zahlen € 790,- pro Person. 

Termine (zweitägig)

Aufgrund der Situation mit Corona finden die Termine auf Anfrage statt. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Per Klick mehr erfahren über die weiteren Module:

➟ Grundlagen-Modul "Wie ticke ich – wie tickt der/die andere"

➟ Aufbau-Modul "Überzeugende Kommunikation mit Patient:innen" 

➟ Aufbau-Modul "Komplizierte Fälle professionell lösen"

Alle Module sind einzeln buchbar. Zum Besuch der Aufbau-Module ist jedoch die vorherige Absolvierung des Grundlagen-Moduls Voraussetzung.